Tipps

Das Handy als Übungshilfe

(3 Votes)

Natürlich soll das Üben vor allem auch Spaß machen. Als Erwachsener, der Waldhorn lernt, ist mein Zugang allerdings vor allem "kopfgesteuert". Viele Studien beschreiben, daß Erwachsene Musikinstrumente anders lernen als Kinder. Häufig kann es also helfen, sich das eigene Spiel bewusst zu machen. Eine große Hilfe für mich sind hier Aufnahmen von meinem Spiel - zuhause, aber auch während Ensemble- oder Orchesterproben.

Für mich bietet das Smartphone - mein Handy - eine einfache und überall bereite Übungshilfe, weil es mir erlaubt, ohne großen Aufwand Abschnitte von meinen Übungssequenzen mitzuschneiden oder zu filmen und jederzeit nachzuhören und dabei zu prüfen, wo die Probleme liegen. Während des Übens es oft nicht möglich alle Aspekte der Technik zu beobachten weil die Konzentration oft auf speziellen Aspekten liegt, z. B. in einer Etüde.

Versucht man aber nun, ein Horn einfach "mit den Bordmitteln" eines Handys aufzunehmen, wird man schnell frustriert, weil die Aufnahmen verzerren, klirren und übersteuern.

Ich verwende auf meinem Samsung S3 Galaxy folgende Einrichtung, um gute Ergebnisse bei der Aufnahme meine Übungen zu erzielen:

- Eine App mit High Density Aufnahmemöglichkeit in PCM oder MP3 Format, z. B. HD Audio Recorder (gratis)

- Einen Adapter, um ein normales Mikrofon anschließen zu können, z. B. ein Y Adapter für Headsets, der einen Anschluß für Kophörer und einen für ein Mikrofon splittet.

und

- ein Mikrofon mit Nieren-Richtcharakteristik, z. B. ähnlich dem t-Bone cc75 (hat allerdings keine Klinkenstecker, da braucht man noch einen Mikrofonverstärker) oder alternativ ein hochwertiges Mikrofon, das man direkt auf das Smartphone aufstecken kann, z. B. i456 das es auch bei Amazon gibt.

Die Aufnahmen höre ich dann u. a. im Auto ab, um so auf Probleme beim Spielen aufmerksam zu werden. Außerdem hört sich das eigene Spiel aufgenommen immer anders (und für mich viel unangenehmer) an - Probleme werden dadurch aber viel leichter aufgedeckt.

Nicht zuletzt kann ich anhand der Aufnahmen nach einigen Wochen prüfen, ob bzw. wie große Fortschritte ich gemacht habe, was gerade für das Waldhorn spielen mit Spaß einen erheblichen Motivationsschub gibt.

Daneben gibt es aber auch andere interessante Apps, die dabei helfen "tote Zeit" - egal ob Wartezeiten am Flughafen, eine S-Bahn Fahrt oder die Zeit im Wartezimmer des Arztes, sinnvoll nutzen zu können oder beim Üben viele kleine Helferlein ersetzen können:

  • Notenlesen und Umsetzen in Waldhorngriffe kann man mit der App "French Horn Notes Flash Cards" üben. Besonders Noten mit vielen Hilfslinien weit unter oder über dem System lassen sich so einfach trainieren.
  • Eine einfache Grifftabelle, die zu jeder Note auch den Ton ausgeben kann (gut um die Vorstellung beim Sehen des Notenbildes zu üben), ist die App Horn Grifftabelle, die auch alternative Griffe (leider ohne Hinweis zu Intonation oder Geschwindigkeit beim Greifen auf dem Waldhorn) anzeigt.
  • Eine Stimmhilfe für Waldhorn bietet die App "Horn Tuning" - hier werden die spezifischen Stimmungen der Naturtonreihe auf dem Horn berücksichtigt. Die App erfordert etwas Zeit, bis man damit vertraut ist und man muß sie nicht jeden Tag einsetzen, gerade aber vor einem Konzert oder wenn man ein neues Waldhorn gekauft hat, ist das aber ein Helferlein, daß es so sonst nicht gibt.
  • Ein gutes Stimmgerät - vor allem wenn man am Smartphone noch ein zusätzliches Mikrofon einsetzt - ist die App "n-Track Tuner". Als Stimmgerät stellt die App unter anderem den Frequenzverlauf dar, was hilft, auch die Intonation beurteilen zu können.
  • Ein für den Hornisten gut zu bedienendes Metronom bietet die App "Metronom Beats" - die einstellbaren Klicksounds lassen sich auch bei größerer Lautstärke gut hören, die Visualiserung über sich bewegende Punkte ist intuitiv und hilft beim Takt halten. "Subdivision" lässt sich einstellen und es ist darüber hinaus möglich eine Geschwindigkeit durch mitklopfen festzulegen und damit zu vermessen.
  • Cover
    Cover
  • Waldhorn lernen Leseprobe
    Inhaltsverzeichnis 1
  • Inhaltsverzeichnis 2
    Inhaltsverzeichnis 2
  • Waldhorn lernen Leseprobe
    Inhaltsverzeichnis 3
  • Prinzipien Waldhorn Ansatz
    5 Prinzipien
  • Horn Ansatz Aktionen
    Ansatz Aktionen
  • Horn üben mit guter Intonation
    Intonationsbeispiele
  • Tripelzunge
    Tripelzunge
  • Doppelhorn Zusatzmaterial
    Zusatzmaterial
  • Bindeübungen auf dem Waldhorn
    Bindeübungen
  • Waldhorn lernen Leseprobe
    Transponieren

Tobias Heinz

Meine Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, die benötigt werden, damit der Webauftritt funktioniert.